Allgemeine Geschäftsbedingungen Partnerprogramm (AGB-Partner)

§1. Geltungsbereich

  1. Die nachstehend vereinbarten Geschäftsbedingungen finden Anwendung für alle Verträge, die natürliche oder juristische Personen (nachfolgend: Affiliate) durch Teilnahme an unserem Partnerprogramm über den Webshop der LIFEPOWER ACADEMY LTD. unter www.lifepower- academy.com vermitteln.
  2. Die Teilnahme an unserem Partnerprogramm erfolgt ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch für alle künftigen Geschäfte, sofern es sich um Rechtsgeschäfte gleicher oder verwandter Art handelt.
  3. Eigenen Geschäftsbedingungen des Affiliate wird hiermit widersprochen.

§2. Beitritt zum Partnerprogramm

  1. Die Anmeldung am Partnerprogramm erfolgt im Menüpunkt „Partnerprogramm“ in der Kontoübersicht über die Schaltfläche „Für das Partnerprogramm anmelden“.
  2. Voraussetzung für die Anmeldung ist ein registriertes Kundenkonto im LifepowerAcademy-Shop und das Akzeptieren der Partner-AGB und der vorangegangenen AGB der LIFEPOWER ACADEMY LTD. Wir können Ihre Anmeldung durch Übersendung einer Teilnahmebestätigung annehmen. Die Annahme Ihrer Anmeldung liegt in unserem alleinigen Ermessen.

§3. Partnerlink, Bannerwerbung

  1. Mit Teilnahme an dem Programm erhalten Sie einen persönlichen Partnerlink. Klickt ein Kunde auf diesen Link, wird ein Cookie gesetzt. Dies ist erforderlich, um die Bestellung dem Affiliate ordnungsgemäß zuordnen und vergüten zu können.
  2. Der Cookie wird für eine von uns festzusetzende Laufzeit programmiert. Wir behalten uns vor, die Laufzeit des Cookies anzupassen. Die Dauer der Laufzeit teilen wir Ihnen mit Übersendung des Links mit
  3. Der Affiliate ist alleinverantwortlich für die ordnungsgemäße Einbindung des Links. Vertragsabschlüsse, die wir nicht über einen Cookie einem Affiliate zuordnen können, werden nicht vergütet. Dies gilt insbesondere, wenn der Kunde gesetzten Cookie vor der Bestellung löscht, die Bestellung erst nach Ablauf der Laufzeit erfolgt oder die Zuordnung aus sonstigen nicht von uns zu vertretenden Umständen erfolgen konnte. Eine nachträgliche Zuordnung ist ausgeschlossen.
  4. Wir sind jederzeit berechtigt, technische Änderungen an unserem Shop vorzunehmen. Wir werden Sie über alle für dieses Programm relevanten Änderungen unverzüglich informieren.
  5. Es obliegt alleine dem Affiliate den Partnerlink, Banner und sonstige relevante Informationen in seine Werbemaßnahme einzubinden und auf dem aktuellsten Stand zu halten. Nachträgliche Provisionen sind nicht möglich.

§4. Kundenkonto

Mit Teilnahme an unserem Programm erhalten Sie Zugang zu Ihrem persönlichen Kundenkonto. Dort können Sie die erzielten Provisionen einsehen, diese in Gutscheine eintauschen oder eine Auszahlung anfordern. Zudem können Sie über das Programm Partnerlinks und Gutscheincodes konfigurieren, um diese auf verschiedenen Plattformen zu verteilen.

§5. Zulässige Werbemaßnahmen

  1. Zur Bewerbung des Partnerprogramms sind folgende Werbemaßnahmen zulässig: • Eigene Webseite: erlaubt • Facebook-Werbung: erlaubt • Instagram-Werbung: erlaubt • SEM (z.B. Werbung über Google Ads): nicht erlaubt • MLM: nicht erlaubt • Google Shopping: nicht erlaubt • Landingpage: erlaubt • Micro Sites: erlaubt • Newsletter-Marketing: auf Anfrage • Domainweiterleitung: auf Anfrage
  2. Des Weiteren ist Ihnen nicht gestattet, unsere Produkte über andere Affiliatenetzwerke zu bewerben. Ebenso ist es untersagt, die Partnerlinks auf anderen Affiliatenetzwerken zu schalten.
  3. Bei Errichtung und Unterhalt jeder Werbemaßnahme sind einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Insbesondere muss entsprechend der Regelungen des Telemediengesetzes eindeutig erkennbar sein, dass Sie und nicht wir Verantwortliche für die jeweilige Maßnahme sind.
  4. Jeglicher Eindruck, wir würden die Werbemaßnahme unterhalten, ist zu unterbinden.
  5. Wir behalten uns vor, die erlaubten Werbemaßnahmen anzupassen, zu ergänzen, insbesondere einzelne Maßnahmen ganz oder teilweise zu untersagen. Über die Änderungen informieren wir mit einem Vorlauf von 14 Tagen.

§ 6. Verbot rechtswidriger Inhalte

  1. (1)  Die Veröffentlichung rechtswidriger Inhalte aller Art ist nicht zulässig.
  2. (2)  Unzulässig sind insbesondere Websites, deren Inhalte gegen straf-, jugendschutz-, datenschutz-, urheber-, persönlichkeits-, wettbewerbs- oder markenrechtliche Bestimmungen oder anderweitige Gesetze verstoßen.
  3. (3)  Ebenfalls unzulässig sind das Versenden unverlangter E-Mail-Werbung (Spam), das Setzen irreführender Verlinkungen und die Angabe falscher E-Mailadressen, Namen oder Daten.

§7. Haftung des Affiliate

  1. (1)  Der Affiliate hat die von ihm ergriffenen Werbemaßnahmen so zu gestalten, dass diese der jeweils geltenden Gesetzes- oder Rechtslage entsprechen. Dies gilt insbesondere für die Verletzung von Rechten Dritter, wie zum Beispiel des geistigen Eigentums oder des geltenden Wettbewerbsrechts.
  2. (2)  Werden wir von einem Dritten wegen Verletzung in Anspruch genommen, hat der Affiliate uns auf erste schriftliche Anfrage von allen in Betracht kommenden Ansprüchen freizustellen.

§8. Urheberrecht

  1. Die von uns auf www.lifepower-academy.com (inkl. aller Unterseiten und des Shops) sowie in sonstiger Weise erstellten und/oder veröffentlichten Inhalte können als Inspiration für die eigenen Werbemaßnahmen verwendet werden. Ferner sind unsere bereitgestellten Werbemittel frei verfügbar.
  2. Eine ganz oder teilweise identische Verwendung ist unzulässig. Eine Modifizierung unserer Werbemittel ist unzulässig.

§9. Markenrecht

  1. Wir sind Inhaber der Markenrechte an der Wort-Bildmarke LIFEPOWER- ACADEMY.
  2. Jede ganz oder teilweise identische Verwendung unseres Markennamens ist untersagt. Dies gilt insbesondere für die Verwendung unserer Marke als ganz oder teilweiser Bestandteil einer Domain (z. B. www.lifepower-acade.my oder www.lifepower-academy.de).

§10. Provisionszahlung

  1. Für jede im Rahmen des Partnerprogramms vermittelte erfolgreiche Bestellung erhalten Sie eine Provision. Die Höhe der jeweiligen Provisionszahlung wird von uns festgelegt und kommuniziert.
  2. Erfolgreich im Sinne des vorgenannten Absatzes ist eine Bestellung, wenn diese nicht widerrufen oder storniert und in voller Höhe bezahlt wurde.
  3. Für eigene Bestellungen des Affiliate werden keine Provisionen gezahlt.
  4. Die Provisionszahlung erfolgt zzgl. Umsatzsteuer. Sind Sie von der Umsatzsteuerpflicht befreit, können wir dies nur gegen einen entsprechenden Nachweis berücksichtigen.

§11. Abrechnung und Zahlung

  1. Wir rechnen einmal im Monat über die vermittelten Geschäfte des Vormonats ab.
  2. Das sich aus der Abrechnung ergebende Guthaben überweisen wir auf ein von Ihnen zu benennendes Konto. Änderungen der Bankverbindung sind unverzüglich mitzuteilen. Sie können wählen zwischen Gutschein und einer Auszahlung.

§12. Zurückbehaltungsrecht

Wir sind berechtigt, fällige Provisionszahlungen mit offenen Positionen, z. B. aufgrund von Stornierungen, zu verrechnen.

§13. Vertragsdauer, Kündigung

  1. Die Vereinbarung wird auf Dauer von 12 Monaten geschlossen. Sie verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate, sofern sie nicht mit einer Frist von 4 Wochen zum jeweiligen Vertragsende ordentlich gekündigt wird.
  2. Im Falle einer schuldhaften Zuwiderhandlung werden Sie hierüber informieren und Ihnen die Möglichkeit einräumen, binnen einer Frist von max. 14 Tagen Abhilfe zu schaffen. Für den Fall, dass diese Frist fruchtlos abläuft, sind wir berechtigt, Sie für das Partnerprogramm unverzüglich zu sperren und die Vereinbarung fristlos zu kündigen.

§14. Haftungsbeschränkung

  1. Wir haften uneingeschränkt wegen schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Dies gilt insbesondere für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
  2. Im Übrigen haften wir für entstehende Schäden lediglich, soweit diese auf einer Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten durch uns, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht.
  3. Wird eine wesentliche Vertragspflicht leicht fahrlässig verletzt, so ist unsere Haftung auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht ist bei Verpflichtungen gegeben deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst möglich macht oder auf deren Einhaltung der Kunde vertraut hat und vertrauen durfte.
  4. Eine darüberhinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.

§15. Erfüllungsort und Gerichtstand

  1. Erfüllungsort für sämtliche Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung ist unser jeweilige Geschäftssitz.
  2. Gerichtsstand für alle Rechtstreitigkeiten aus diesem Programm ist Wigan, WN3 4HE Lancashire, United Kingdom. Wir sind jedoch berechtigt, den Affiliate auch an seinem Geschäftssitz zu verklagen.

§16. Anwendbares Recht

  1. Es gilt das Recht United Kingdom. Dies gilt bei Verbrauchern jedoch nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts desjenigen Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.
  2. Die Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.
  3. Die Vertragssprache ist Deutsch.